PUBLICATIONS

Mariano Rinaldi Goñi. Erz-Nornen - Mythen, Farben und Metalle

2021/22
Galerie Deschler, Berlin
978-3-9812880-7-0, € 18,-

Begleitband zur Sonderausstellung Mariano Rinaldi Goñi, Erz-Nornen: Mythen, Farben und Metalle vom 27. März bis 8. Mai 2022 im WELTKULTURERBE RAMMELSBERG – Museum & Besucherbergwerk Goslar.
Herausgegeben von Marcus Deschler. Mit einem Vorwort von Gerhard Lenz und einem Text von Martin Oskar Kramer.
Hardcover, 64 S.,21,5 x 30 cm. € 18,-

Der argentinische Maler Mariano Rinaldi Goñi hat sich intensiv mit der langen und komplexen Geschichte des Erzbergwerkes Rammelsberg vertraut gemacht und viele der lokalen mythologischen Motive in seine Gemälde einfließen lassen. Es sind besonders die Wirkkräfte, die Gestaltungsprinzipien und das vielfältige Spiel der Elemente und Gegensätze – Themen, die ihn schon immer fasziniert haben –, die er auf seine ganz eigene Art und Weise wie die Erze aus den Tiefen des Berges zu Tage fördert und in seinen Gemäldeserien verarbeitet. Mit dem zentralen Motiv des Berges, verkörpert durch die Gestalt einer jungen Frau als Akt, schafft Goñi Sinnbilder für gegenständliche Fülle und physische Präsenz, materiellen Reichtum und weltliches Streben nach Besitz und Macht, die in dialektischen Gegensatz zu geistiger Klarheit, Abstraktion und spirituelle Erhebung über das Materielle gesetzt werden.