"TRANSFORMER. Luciano Castelli - Selfportraits 1974"

29 Apr – 12 Jun 2021
Die Ausstellung zeigt Luciano Castellis künstlerischen Anfänge in den 70er Jahren, die den Fokus auf das Thema Gender und die Verwischung der Grenzen zwischen Frau und Mann legen. 


Eröffnung:
Donnerstag, 29. April 2021 


Die Ausstellung wird im Rahmen des Förderprogramms Neustart Kultur der Deutschen Bundesregierung gezeigt. 
"TRANSFORMER. Luciano Castelli - Selfportraits 1974" präsentiert die künstlerischen Anfänge von Luciano Castelli, einem der Hauptvertreter der Berliner Neuen Wilden. Bereits in den 70er Jahren setzte er sich mit dem auch heute noch so aktuellen Thema Gender auseinander. Geprägt von der politischen Perspektive der 68er Generation, erprobte er die Auflösung gängiger Konventionen und die Verwischung der Grenzen zwischen Frau und Mann.

"TRANSFORMER. Luciano Castelli – Self Portraits 1974" presents the artistic beginnings of Luciano Castelli, one of the main representatives of the Berlin Neue Wilde art movement. As early as the 1970s he explored the still very much current topic of gender. Informed by the political perspective of the 1968 generation, he explored the dissolution of established conventions and the blurring of boundaries between the genders.